Digitale Mitarbeiterbefragung

Eine digitale Mitarbeiterbefragung ist ein geeignetes Werkzeug, um die Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeitermotivation zu erfassen, aber auch Spezialthemen abzufragen. Indem Ihre Mitarbeitenden anonym und einfach über den digitalen Weg ihre Meinung zu ausgewählten Themen äußern können, bekommen Sie als HR-Abteilung und Geschäftsführung ein klares Bild über die Motivation und Stimmung in Ihrer Organisation.

Als Personalberatung unterstützen wir Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und von unterschiedlicher Größe seit vielen Jahren bei der Planung, Umsetzung und Auswertung solcher digitaler Mitarbeiterbefragungen. Viele unserer Kunden haben dieses Messinstrument mit uns als Standard eingeführt und führen mit uns in regelmäßigen Abständen Erhebungen durch. Das ermöglicht eine langfristige Überwachung der Zufriedenheit und Motivation, die Messung von Entwicklungen und auch eine Kontrolle der umgesetzten Verbesserungsmaßnahmen.

Anlass der Mitarbeitendenbefragung

Wenn Sie als Unternehmen uns mit der Durchführung einer Mitarbeiterbefragung beauftragen, definieren wir zunächst das Ziel beziehungsweise den Grund der Befragung. Diese können sehr vielfältig sein und gehen oft über eine klassische Befragung zur allgemeinen Stimmung und Zufriedenheit hinaus.

Ein Spezialthema ist beispielsweise die Abfrage des aktuellen Bildungsbedarfs in Ihrer Organisation. Unternehmen treten aber auch an uns heran, um die Perspektive der Mitarbeitenden auf das Employer Branding und deren Verständnis der Marke einzufangen. Darüber hinaus ist die Führung oft Bestandteil einer Mitarbeitendenbefragung – hier können die Zufriedenheit mit den Führungskräften, aber auch eine Bewertung der Prozesse, Abläufe und Strukturen abgefragt werden.

Ein weiterer Anlass für eine Befragung der Mitarbeitenden sind konkrete Anlässe, wie beispielsweise Krisen, akute Themen oder anstehende strategische Entscheidungen. Hier kann es sinnvoll sein, kurzfristig die Meinung und aktuelle Stimmung in der Organisation zu erfassen.

Wissenschaftlich fundiert & professionell umgesetzt

Haben unsere Personalberater:innen mit Ihnen gemeinsam das konkrete Ziel, den Anlass und auch das genaue Themenfeld definiert, erarbeiten wir auf Basis unseres akademischen Wissens aus der A&O-Psychologie und Betriebswirtschaftslehre Indikatoren und Messgrößen für die Befragung. Daraus formulieren wir dann konkrete offene und geschlossene Fragen, die quantitativ und qualitativ eine Auswertung ermöglichen. Dabei haben wir immer den Kontext Ihres Unternehmens, Ihrer Branche und Ihres Marktes im Blick.

Ist der Fragebogen fertig, setzen unsere IT-Spezialist:innen diesen technisch um und stellen ihn allen Mitarbeiter:innen, die an der Befragung teilnehmen sollen, zur Verfügung. Unsere IT sichert einen reibungslosen Ablauf ab und wir stehen während der Durchführungsphase für Fragen und Probleme zu Verfügung.

Qualitative Auswertung & Umsetzung konkreter Maßnahmen

Wenn die Befragung abgeschlossen ist, breiten wir die gesammelten Ergebnisse auf, damit wir Sie in einem Workshop mit Ihnen gemeinsam auswerten und interpretieren können. Auch hier arbeiten wir methodisch und erreichen so evidenzbasierte Ergebnisse, aus welchen wir gemeinsam mit Ihnen konkrete Maßnahmen und Optimierungsmöglichkeiten ableiten. So gelingt es, die Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeitermotivation auf dieser Erkenntnisbasis gezielt zu verbessern.

Kontrast Personalberatung GmbH

Wir als Personalberatung unterstützen seit unserer Gründung 1993 Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Mitarbeiterbefragungen. Unser festangestelltes und akademisch ausgebildetes Team nutzt dabei das Fachwissen aus der BWL und A&O-Psychologie. Unsere strukturierte Arbeitsweise ist extern geprüft und doppelt zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und SGB III.