Personalberatung Forschung, Bildung & Lehre

Als Personalberatung für den Bereich Forschung, Bildung und Lehre unterstützen wir staatliche Institutionen und Stiftungen, Forschungsinstitute und Forschungsträger, Universitäten und Hochschulen, aber auch Berufsschulen bei allen Fragen rund um das Thema Personal. Wir helfen dabei, qualifizierte Mitarbeitende zu finden und zu halten, Leistungsträger fachlich und persönlich weiterzuentwickeln und Prozesse und Abläufe in den Griff zu bekommen. Darüber hinaus begleiten wir unsere Auftraggeber bei der Digitalisierung des Personalwesens und passen die Prozesse entsprechend darauf an.

Als Full-Service-Personalberatung optimieren wir in der Regel vollumfassend den Bereich Human Resources für unsere Kunden. Bei Bedarf unterstützen wir aber auch punktuell und fokussiert bei einzelnen Aspekten.

Employer Branding und Personalmarketing – Positionierung am Markt

Unsere umfassende Beratung beginnt beim Employer Branding und einer Strategie für das Personalmarketing. Indem wir gemeinsam mit Ihnen als Auftraggeber Ihre Mission und Vision Statements erarbeiten und definieren, positionieren wir Sie als attraktiven Arbeitgeber am Markt, was vor allem zur Mitarbeiterbindung beiträgt. Mit Hilfe gezielter Maßnahmen im Personalmarketing machen wir dann auf Sie als Institut, Bildungseinrichtung oder Forschungsträger allgemein oder auf spezifische Stellenangebote aufmerksam. Dies in Kombination mit Ihrer aufgebauten Reputation trägt zur Gewinnung hochqualifizierter Mitarbeiter:innen für Ihre Organisation bei.

Auswahlverfahren – Bestenauslese mit Kompetenz-Profiling

Unsere akademisch ausgebildeten Personalberater:innen für Forschung, Bildung und Lehre unterstützen Sie nach dem Einwerben potenzieller Kandidat:innen für eine Stelle dann auch bei der Bestenauswahl. Indem wir Fachwissen aus der Psychologie und BWL in unserem Team vereinen, können wir individuelle Auswahlverfahren für die jeweils zu besetzende Vakanz erarbeiten und das benötigte Fachwissen, die Management-Kompetenzen sowie die sozialen Skills der Bewerber:innen prüfen.

Nach einer Auswertung des Assessments oder der Testverfahren sind Sie als Arbeitgeber in der Lage, den oder die Best-Fit-Kandidat:in für die Stelle auszuwählen. Indem die Personalentscheidung jetzt auf einem professionellen Auswahlverfahren beruht, ist diese sowohl intern legitimiert als auch rechtlich abgesichert. Denn: wir arbeiten gemäß aller rechtlichen Vorgaben wie dem AGG, Art. 33 GG oder dem zweiten Führungspositionen-Gesetz. Zudem beachten wir die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei unserer Arbeit genau und legen viel Wert auf den Schutz Ihrer internen, aber auch der personenbezogenen Daten der Kandidat:innen.

Mitarbeiterbindung – Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeitermotivation

Neben dem bereits angesprochenen Employer Branding unterstützen wir als Personalberatung für Forschung, Bildung und Lehre auch bei der Planung, Implementierung und Umsetzung weiterer Maßnahmen und Ansätze für die Mitarbeiterbindung.

Ein großer Bestandteil ist dabei die Erfassung der Mitarbeiterzufriedenheit und der Mitarbeitermotivation. Entsprechend bieten wir die Durchführung regelmäßiger Mitarbeiterbefragungen an, indem genau diese Aspekte erhoben werden. Darüber hinaus sind aber auch eine strukturierte und regelmäßige Kommunikation im Arbeitsalltag wichtig, um die Motivation und Zufriedenheit zu monitoren und zu steigern. Entsprechend führen wir passende Werkzeuge wie regelmäßige Mitarbeitergespräche oder Zielvereinbarungsgespräche in Ihrer Organisation ein.

Führung – Prozesse, Rollen und Aufgaben

Damit diese Ansätze auch funktionieren, reicht es nicht aus, diese fest in Ihrem Institut beziehungsweise Ihrer Forschungs- oder Bildungseinrichtung zu verankern – auch die Führungskräfte müssen dafür entsprechend fit gemacht werden. Unsere Personalberater:innen für Forschung, Bildung und Lehre erarbeiten entsprechend mit den Institutsleitungen, Schulleitungen, Bereichsleitungen, der Forschungsleitung aber auch der Geschäftsführung oder dem Vorstand die verschiedenen Prozesse. Darüber hinaus unterstützen wir die Führungs- und Leitungskräfte dabei, die Rollen und Aufgaben ihrer Positionen zu verstehen und geben Werkzeuge für die Umsetzung im Arbeitsalltag und gegenüber den Mitarbeitenden an die Hand.

Personalplanung – Personalentwicklung – Talentmanagement

Damit Sie als Universität, Schule, Institut oder Stiftung an dieser Stelle langfristig gut aufgestellt sind, ist zudem eine vorausschauende Personalplanung wichtig. So erkennen Sie als Organisation frühzeitig, an welcher Stelle Nachwuchsführungskräfte, aber auch Expert:innen benötigt werden und können intern und extern geeignete Kandidat:innen identifizieren.

Ein großer Teil der Personalplanung ist dabei auch die Personal- und Führungskräfteentwicklung. Indem Sie beim Talentmanagement Ihre Mitarbeitenden frühzeitig fachlich, aber auch persönlich hinsichtlich wichtiger Kompetenzen und Qualifikationen weiterbilden, sind Sie in Zukunft personell und inhaltlich gut aufgestellt. Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten binden Ihre Mitarbeiter:innen zudem zusätzlich an Ihre Organisationen oder Einrichtung. Unsere Personalberater:innen unterstützen Sie bei der Planung, Implementierung und Umsetzung entsprechender Maßnahmen, Prozesse und Abläufe.

Digitalisierung im Personalwesen

Die Digitalisierung beziehungsweise digitale Transformation hält in allen Bereichen Einzug – auch im Personalwesen. Unsere erfahrenen Personalberater:innen unterstützen Sie als Auftraggeber dabei, die Prozesse und Abläufe in allen Bereichen im HR dafür zu optimieren und im digitalen einzuführen und umzusetzen. Als Full-Service-Agentur ist unser Auftrag erst beendet, wenn die digitalen Prozesse in Ihrer Organisation reibungslos funktionieren.

Kontrast Personalberatung GmbH

Wir von der Kontrast Personalberatung GmbH unterstützen Universitäten, Hochschulen und Berufsschulen, Forschungsträger und Institute aber auch Stiftungen seit unserer Gründung 1993 bei allen Fragen rund um das Thema HR. Wir optimieren dabei bestehende Prozesse oder erarbeiten komplett neue, führen diese in den Organisationen ein und unterstützen bei der Umsetzung im Alltag. Dabei streben wir Lösungen an, die für die Menschen funktionieren und im Arbeitsalltag umsetzbar sind.

Unsere strukturierte und evidenzbasierte Arbeitsweise ist extern geprüft und zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und wir arbeiten nach allen gesetzlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen.