Headhunting Öffentlicher Dienst & Verwaltung

Entgeltgruppen im Öffentlichen Dienst

Überblick über die generelle Eingruppierung von Angestellten und Beamten im öffentlichen Dienst

Die Entgeltgruppen im öffentlichen Dienst in Deutschland sind Teil eines komplexen gleichwohl transparenten Vergütungs-Systems, das sich nach verschiedenen Kriterien wie Qualifikation, Berufserfahrung und Verantwortungsbereich gliedert.

Die Entgeltgruppierungen differenzier eninsbesondere zwischen der Angestelltenlaufbahn und der Beamtenlaufbahn sowie zwischen dem gehobenen Dienst und dem höheren Dienst.

Angestelltenlaufbahn vs. Beamtenlaufbahn

  1. Angestellte im Öffentlichen Dienst
    Sie werden nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) oder dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bezahlt. Diese Tarifverträge definieren Entgeltgruppen und entsprechende Gehaltsstufen.
  2. Beamte
    Ihre Besoldung richtet sich nach den Besoldungsordnungen A, B, C (für Hochschullehrer) und W (für Professoren). Beamte erhalten ein Grundgehalt, das durch Zulagen und andere Zusatzleistungen ergänzt werden kann.

Gehobener Dienst vs. Höherer Dienst - Entgeltgruppen

Gehobener Dienst

Typischerweise erfordert diese Laufbahn eine Ausbildung an einer Fachhochschule oder einen Bachelor-Abschluss. Im Bereich der Beamten sind dies oft die Besoldungsgruppen A9 bis A13, während im Tarifsystem Angestellte entsprechend in den Entgeltgruppen 9 bis 12 eingeordnet werden können.

Höherer Dienst

Für diese Laufbahn ist in der Regel ein Universitätsabschluss (Master oder Diplom) erforderlich. Beamte finden sich hier in den Besoldungsgruppen A13 bis A16 und höher, während Angestellte in den Entgeltgruppen 13 bis 15 und darüber eingestuft werden.

Gehaltsschemata Entgeltgruppen im Detail

TVöD und TV-L

Die Entgeltgruppen sind von 1 bis 15 nummeriert, wobei höhere Gruppen höhere Qualifikation und Verantwortung anzeigen. Jede Entgeltgruppe hat verschiedene Stufen, die die Berufserfahrung und die Dauer der Beschäftigung im öffentlichen Dienst widerspiegeln.

Besoldung für Beamte

Die Besoldungsgruppen beginnen bei A4 und können bis zu B11 und darüber hinausgehen, abhängig von der Position und Verantwortung. Zusätzlich können Leistungsprämien oder Zulagen gewährt werden.

Die Unterscheidung zwischen diesen verschiedenen Dienstgraden und Laufbahnen reflektiert die Breite und Tiefe der beruflichen Rollen im öffentlichen Sektor und zielt darauf ab, faire und angemessene Vergütung entsprechend der Qualifikation und den geleisteten Diensten zu gewährleisten.

Dieses System fördert auch die Karriereentwicklung und motiviert zu höherer Qualifikation und Übernahme von mehr Verantwortung.

Stellenangebote leitender geotechnischer Ingenieur

Spezialist*in für Offshore-Windenergieprojekte gesucht

8. Mai 2024
Top Vakanz öffentlicher Dienst in Hessen besetzt

Großstadt hat neue Gesamtleitung Zentrale Services für die städtischen Kitas

2. Mai 2024
Radiologieassistenz für Strahlentherapie gesucht

Gemeinschaftspraxis NRW sucht MTR/MTRA für Untersuchungen und Behandlungen von Patienten

2. Mai 2024
Stellenangebote Pneumologie in Hamburg

Renommiertes Schwerpunktkrankenhaus mit zwei offenen Stellen

30. April 2024
FüPoG II

Das zweite Führungspositionengesetz (FüPoG II). Ein kurzer Überblick und Einblick in das moderne Frauen Quote Gesetz. Als Executive Search Headhunter und Personalberatung für die Direktansprache von Leitungskräften (m/w/d) eine wichtige Grundlage unserer Active Sourcing und Recruiting Projekte.

20. April 2024
Stadt aus Hessen kommt zurück

Stadtverwaltung sucht Bauingenieure Tiefbau. Straßenbau. Kanalbau in Hessen. Stellenangebote Bauingenieurwesen und/ oder staatlich geprüfter Techniker Tiefbau – Öffentlicher Dienst

17. April 2024
Executive Search Erfolg. Leitung Callcenter NRW unter Vertrag

Hamburger Headhunter rekrutieren erfolgreich Leiter Call Center Kundenservice in NRW. Differenzierte Direktansprache und exzellenter eigener Talentpool führt zur zeitnahen Besetzung des Stellenangebot in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

17. April 2024
Berufungsverfahren Hochschulprofessur

Ein Berufungsverfahren für eine Hochschulprofessur ist ein anspruchsvoller und oft langwieriger Prozess, der sowohl für die Hochschule als auch für die Bewerberinnen und Bewerber eine Herausforderung darstellt. Im Folgenden werden wir die typischen verschiedenen Schritte dieses Verfahrens zur …

15. April 2024